ayurvedische Marma-Massage

 

“Marma ist der Sitz des Lebens.“

Sushruta Samhita,
klassische Lehrbuch der ayurvedischen Medizin

 

Die ayurvedische Vitalpunktmassage ist die Massage von besonderen Vitalpunkten des Körpers (Marmas), die Steuerzentren für den Energiefluss (Prana) in unserem Körper darstellen. Marmas sind intelligente und sehr wichtige Steuerpunkte für Körper, Geist und Bewusstsein. An diesen Vitalpunkten treten konzentriert Informationen des Organismus, seiner Organe und Organsysteme, aber auch Bewusstseinsinhalte und Gefühle an die Oberfläche.

Bei der ayurvedischen Vitalpunktmassage handelt es sich um eine sanfte Massage mit hochwertigen, angenehm duftenden und speziell auf die verschiedenen Marmas und die zugeordneten Organe abgestimmten Ölen. Die Vitalpunkte werden mit ruhigen, sanften Berührungen und voller Aufmerksamkeit massiert.

Über die Vitalpunkte können die Funktionen der inneren Organe angeregt, die Selbstheilungskräfte gestärkt und Körper, Geist und Seele harmonisiert werden.

Die ayurvedische Vitalpunktmassage kann zur Entgiftung des Körpers, zur Verjüngung und Entspannung oder zum Lösen von Blockaden eingesetzt werden. Mit dieser Massage lassen sich eine ganze Reihe von Beschwerden positiv beeinflussen. Auch vorbeugend bei Stress und Hektik oder starker Belastung kann eine Vitalpunktmassage ihre erfrischende und kraftspendende Wirkung entfalten, da diese Massage eine tiefe Entspannung und innere Ruhe schenkt.

Aus ayurvedischer Sicht berührt und nährt die sanfte Vitalpunktmassage unser Ojas.
Dies ist die feinste Glücks- und Nährsubstanz des Körpers, die für unsere Lebensfreude, Ausstrahlung, Mut und Kraft steht.

Der Vitalpunktmassage geht eine sehr beruhigende, entspannende und ausgleichende ayurvedische Abhyanga-Massage (Ganzkörperölmassage) voraus. Sie wird mit warmen pflanzlichen Ölen ausgeführt und ist der Inbegriff für genussreiche Entspannung. Die Abhyanga-Massage ermöglicht es Ihnen, sich zu öffnen und loszulassen. Sie gehen auf eine Reise zu sich selbst.

Nicht umsonst bedeutet Abhyanga im Alt-Indischen so viel wie „große Einölung mit liebenden Händen“.

Je nach Wunsch oder Anliegen führe ich Teil- oder Ganzkörpermassagen durch.