Wirbelsäulenmassage nach Dorn-Breuss

Die Dorn-Breuss Massage ist eine sanfte, energetische und regenerierende Rückenmassage.

Durch Streichungen, Dehnungen und sanftes Massieren kommen gestaute Energien wieder zum Fließen. Die Wirbelsäule wird gedehnt und gestreckt. Körperliche und seelische Blockaden werden sanft gelöst.

Die Massage dient der Regeneration der Bandscheiben und es kann zur Auflösung feiner, noch nicht manifestierter Blockaden in der Wirbelsäule kommen.

Das speziell für die Massage eingesetzte Johanniskrautöl dringt tief in das Gewebe und unterstützt den Stoffwechsel degenerierter Bandscheiben. Der Rücken wird wohltuend entspannt und beweglich.

Gerade in der heutigen Zeit führen Bewegungsmangel und Fehlbelastungen zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens, sind Ursachen der meisten Rückenprobleme, aber auch zahlreicher anderer Beschwerden.

Die Breuss Massage wirkt besonders als eine sehr starke regenerierende Anwendung für den Rücken. Dazu tragen mehrere Faktoren bei:

  • Die dehnenden und streichenden Massagegriffe.

  • Das verwendete Johanniskrautöl mit seiner spezifischen Wirkung bei Schmerzen, innerer Anspannung, Erschöpfungszuständen und Entzündungen.

  • Die Anwendungen auf dem Blasenmeridian, dem Gouverneursgefäß und den Energiepunkten am Rücken lösen Heilungsimpulse aus.

 

Die Breuss Massage ist ideal für gestresste und erschöpfte Menschen. Sie werden sich nach der Massage lockerer, entspannter, harmonisierter und stabiler fühlen.

Die Breuss Massage wurde von Rudolf Breuss (1899 bis 1990), ein österreichischer Naturheilkundler entwickelt. Ganz in Übereinstimmung mit der chinesischen Medizin, dass Rückenschmerzen sehr viel mit Stagnation zu tun haben. So erfand er diese Massage, die die Energie gleich auf verschiedenen Ebenen wieder zum Fließen bringt und das allgemeine Energieniveau erhöht.